Blog.

Die Datenschutzgrundverordnung kommt.

Kommentarfunktion und Kontaktformular entfernt.

Veröffentlicht am 01.05.2018 von Manuel

about sharing

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Am 25.05.2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, in Kraft. Ihr habt es sicher schon bei der ein oder anderen Anmeldung in Instagram, Facebook oder Xing mitbekommen. Die Vorgabe der EU für die neuen Datenschutzgrundregeln wird auch für den Einsatz in Blogs relevant.

"Dieser Eintrag dient nicht zur Rechtsberatung. Ich habe im Rahmen meiner täglichen Arbeit mit Vorgaben der DSGVO zu tun und habe mich zu den Regelungen für meinen Blog belesen. Ich kann trotz aller Sorgfalt nicht die Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen garantieren. Zusätzlich werde ich keine Gewähr auf die korrekte Umsetzung und deren Rechtsfolgen übernehmen."

Was ist die DSGVO?

Die Verordnung enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten. Personenbezogene Daten sind dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als Identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, z. B. durch Zuordnung einer Kennung wie Name, Kennnummer, Standortdaten usw. identifiziert werden kann und man daraus z. B. die physische, physiologische oder genetische Identität dieser natürlichen Person ziehen kann (Auszug aus dsgvo-gesetz.de/).

Wie betrifft das meinen Blog?

Wenn ihr also in eurem Blog Kontaktformulare, Kommentarfunktionen oder andere Module einsetzt, wo personenbezogene Daten abgefragt werden (z. B. die Anrede, Name, Vorname usw.), dann müsst ihr im Rahmen der DSGVO euer Impressum aufbohren und den Anwender darauf hinweisen, wofür ihr z. B. diese Daten speichert, wo sie gespeichert und wie sie weiterverarbeitet werden. Ein interessanter und hilfreicher Beitrag ist die "DSGVO Checkliste für Blogger".

Ich habe in dem Zuge auf meiner Seite die Kommentarfunktion und das Kontaktformular entfernt.
Wenn ihr Kontakt aufnehmen wollt schreibt mir einfach eine E-Mail.

Bildquelle: Barnimages

about sharing